Der Höhepunkt des BTW Wahlkampfs in Bayern

Sie haben wieder eine Wahl!”

Unter diesem Mot­to ste­ht der erst­ma­lige Auftritt der Alter­na­tive für Deutsch­land am poli­tis­chen Mon­tag beim diesjähri­gen Gillam­oos.

Die Ver­anstal­tung find­et erst­mals im Schloß­garten der Babo-Burg im Zen­trum Abens­bergs statt.

Ein­lass ist am 4.9.2017 ab 9:00 Uhr. Beginn ist um 10:00 Uhr.

Der Zugang erfol­gt von der Seite, die dem Gillam­oos-Fest­platz zuge­wandt ist über die Max-Bronold-Straße.

Es wird dafür gesorgt sein, dass kein­er der Besuch­er der Ver­anstal­tung ver­dursten oder ver­hungern muss.

Noch nie wurde eine Partei in Deutsch­land in so kurz­er Zeit so erfol­gre­ich wie die AfD.

Warum das so ist und warum die AfD auch für unser ganzes Land einen Neuan­fang bedeuten kön­nte, wer­den die Teil­nehmer in den Rede­beiträ­gen promi­nen­ter Vertreter der AfD aus erster Hand erfahren.

Neben den Haup­tred­nern der AfD

Prof. Dr. Jörg Meuthen
Sprech­er der AfD
Frak­tionsvor­sitzen­der im Land­tag Baden-Würt­tem­berg

Beat­rix von Storch
Mit­glied des EU-Par­la­ments
Spitzenkan­di­datin Berlins zur BTW 2017

sprechen auch

Petr Bystron
Vor­sitzen­der des Lan­desver­ban­des Bay­ern
Platz 4 der Lan­desliste zur BTW 2017

Stephan Protsch­ka
Vor­sitzen­der des Bezirks Nieder­bay­ern
Platz 9 der Lan­desliste zur BTW 2017

1 thought on “Der Höhepunkt des BTW Wahlkampfs in Bayern”

  1. Was ich ver­misse, ist das ein­er mal über die Ver­gan­gen­heit der Kanidat­en der anderen Parteien spricht.
    z.B. Merkel : Erzo­gen nach FDJ Regeln und hohe Funk­tionärin. Auf Deutsch: Wen­de­hals.
    Sie gibt das gute Geld aus und vergißt dabei, wer es erar­beit­et hat. Aber woher sollte sie es auch wis­sen, sie hat ja nie richtig gear­beit­et. Als DDR­lerin ist sie ja gewohnt das Geld ander­er auszugeben.

    z.B. Schulz: von Alki zum EU-Abge­ord­neter danach Kan­zlerkanidat. Armes Deutsch­land.
    hat man vergessen, wer Deutsch­land aufge­baut hat? Der Griff in die Rentenkasse unter der SPD (Schröder und Schmidt) hat doch gezeigt, was von der SPD zu erwarten ist.
    Man sollte doch erst­mal vor der eige­nen Haustür sauber machen, bevor man großkotzig die ganze Welt ver­sor­gen will.

    die FDP: wer spricht noch vom Meineid-Otto oder Steuer­flüchtling Zumwinkel?
    die Grü­nen: früher Rev­o­lutzer heute großkotzige Kom­men­tar­toren ohne zu wis­sen was los ist.

    Ich würde mich freuen, wenn diese mal pob­lik gemacht wird.
    So gibt es noch mehr The­men, wenn mal mal den Werde­gang dieser Nicht­snutzer an Poli­tik­ern näher betra­chtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.