Straßberger zu Gast in seinem Lieblings-Stimmkreis

Land­shut. Beim gut besucht­en tra­di­tionellen Bürg­er­fest der Feuerwache 7 in der Wolf­gangssied­lung am „Vatertag“ mis­chte sich auch lokale Polit­promi­nenz unter das Pub­likum. Auch Gün­ter Straßberg­er, der Land­tagskan­di­dat der AfD für Land­shut, kon­nte sich so in entspan­nter Atmo­sphäre seinen Wäh­lern zeigen. Immer­hin hat­te er als Bun­destagskan­di­dat dort im Stimmkreis 27 mit 30 % Erst- und Zweit­stim­men seine Konkur­renten aus CSU und SPD deut­lich hin­ter sich gelassen und damit eine Sen­sa­tion geschafft.

Straßberg­er: „Die Wäh­ler hier haben ver­standen, daß ich ein­er von ihnen bin. Als gel­ern­ter Handw­erksmeis­ter spreche ich ihre Sprache und teile ihre Sor­gen. Da ich im Beruf täglich voll meinen Mann ste­hen muß, gibt es nicht viele Gele­gen­heit­en, mit ihnen in per­sön­lichen Kon­takt zu treten. Heute hat sich das ergeben, und ich bedanke mich bei den engagierten Mit­gliedern der Feuer­wehr und ihren Helfern, die dieses tolle Fest aus­gerichtet haben.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.