Presseakkreditierung

Die Akkred­i­tierung als Pres­sev­ertreter erfol­gt auss­chließlich zum Zweck der jour­nal­is­tisch poli­tis­chen Berichter­stat­tung. Als Grund­lage wer­den fol­gende Nach­weise akzep­tiert:

  • Gültiger Presseausweis eines in- oder aus­ländis­chen Jour­nal­is­ten­ver­ban­des oder Fachjour­nal­is­ten­ver­ban­des
  • Vor­lage von the­men­be­zo­ge­nen Namen­sar­tikeln
  • Vor­lage eines Impres­sums ein­er the­men­be­zo­ge­nen Zeitschrift, in dem der Antrag­steller als Redak­teur, ständi­ger redak­tioneller Mitar­beit­er oder Autor genan­nt ist
  • Vor­lage eines schriftlichen Auf­trages ein­er Redak­tion

Die AfD behält sich die Prü­fung dieser Nach­weise vor. Ein Recht auf Akkred­i­tierung beste­ht nicht.

Wir bit­ten Sie um voll­ständi­ge und gut leser­liche Angaben, da anson­sten eine Akkred­i­tierung nicht möglich ist. Bitte senden Sie uns dafür das ange­hängte For­mu­lar für jeden zu akkred­i­tieren­den Jour­nal­is­ten, sowie einen der oben genan­nten Nach­weisen an die Emailadresse „info@afd-landshut.de

Kontakt zum Presseteam des Kreisverbandes Landshut-Kelheim

Medi­um

Vor­name, Name

Redak­tion

Anschrift

Land, PLZ, Ort

Tele­fon

E-Mail

Zutr­e­f­fend­es bitte ankreuzen:

Pressean­frage
Akkred­i­tierungswun­sch
Auf­nahme in den Pres­sev­erteil­er

Betr­e­ff

Ihre Nachricht