Volker Richter: Herrschaft durch Teilung

Ham­burg ist ein Lehrstück dessen, wie unter­schiedlich Men­schen auf Gewal­teskala­tio­nen reagieren.

Man kann dieses Lehrstück beliebig auf andere Gesellschafts­grup­pen ausweit­en, ich möchte einiges davon hier aufar­beit­en.

In vie­len Reak­tio­nen gestern wur­den die Auss­chre­itun­gen von Gewalt­tätern und anar­chis­tis­chen Antifa Fre­un­den als Links beze­ich­net.

Mehrfach habe ich betont, mit links hat das was in Ham­burg geschehen ist, nichts zu tun.

Warum ist es so wichtig, hierüber inten­siv­er nachzu­denken?

Weil ich den Ein­druck nicht los werde, dass unsere Gesellschaft über die all­seits bekan­nte Strate­gie : Teile und herrsche gegeneinan­der aus­ge­spielt wird.

Geschehen Anschläge durch Radikale auf Flüchtling­sheime, wird dies mit rechts in Verbindung gebracht. Die gesamte Naz­izeit wird mit rechts in Verbindung gebracht, nationales Denken und Han­deln, Patri­o­tismus und Rechtsstaatlichkeit in Verbindung mit Nazis gebracht. … weiterlesen ...